Helene

So hier nun meine Geschichte kurz zusammengefasst. Ich konnte jahrelang nicht zum Zahnarzt, schon beim Geruch einer Praxis wurde mir schwindling und ich hatte sogar Ohnmachtsanfälle. Ich lerne also vor kurzem Asita kennen und sie motivierte mich durch ihre ganz besondere Art und Weise einmal bei ihr vorbei zu gehen. Nach der ersten Untersuchung stand fest: Wurzelbehandlung (nebst Weisheitszähnen ziehen ja wohl das Allerschlimmste). Asita schickte mich mit meiner gesamten panik nach Hause und schwörte mir ich würde beim nächsten Mal keinerlei schmerzen haben denn sie sei ein Arzt mit “Zauberhänden”. Wers glaubt, das sagt jeder, dachte ich mir, ging aber wegen meinen Schmerzen trotzdem das zweite Mal hin. Und jetzt sag ich euch eins: diese Frau hat nicht nur Zauberhände sondern bestimmt auch Magie im Blut. Ich habe nicht einmal die erste Spritze gemerkt. Von der ersten Minute an ging das Team auf mich ein, zeige mir soviele schritte wie ich ertragen konnte, liesen mir in Fernseher über meinem Kopf meine Lieblingsvideos laufen und arbeiteten einfach genial. Heute war mein letzter Besuch da, ich ging freiwillig ohne mir zuvor Gedanken zu machen dahin, ich war entspannt während des gesamten Aufenthalts und kann jetzt behaupten: Zahnarzt!!! Ist doch nicht schlimm.

Rufen Sie uns an!